Logo einfach machen

Förderprogramm "Nachhaltig - einfach! - machen"

Zuschüsse für Projekte von Kindern und Jugendlichen 

Abrechnungs-Formular

all fields with (*) are required

Wie möchten Sie dieses Formular einreichen ?

Das Bürgerkonto (BayernID) ist ein zentraler Zugang zu Online-Verwaltungsleistungen.

  • Sie können das Bürgerkonto für alle Online-Dienste von Behörden nutzen
  • Ihre persönlichen Basis-Daten werden im Formular automatisch vorbefüllt
  • Sie können mit Authega oder dem neuen Personalausweis rechtswirksam elektronisch unterschreiben und einreichen. In diesem Fall ist kein Ausdruck mehr auf Papier notwendig.


Sie möchten das Formular ohne Bürgerkonto ausfüllen und einreichen ?
Das online ausgefüllte Formular kann ausgedruckt und handschriftlich unterschrieben werden.


Sie möchten das Formular ausdrucken und per Hand ausfüllen?
Hier können Sie die Druckversion (PDF-Dokument) herunterladen.

Bürgerkontodaten

Anschrift des Antragstellers

Innerhalb von vier Wochen nach der Durchführung bzw. Tätigung der Anschaffungen sind 
•    der Bericht über den tatsächlichen Verlauf des Projektes,
•    die Liste der beteiligten Kinder und Jugendlichen und
•    dem zahlenmäßigen Nachweis der Einnahmen und Ausgaben mit Kopien der Rechnungsbelege an das Landratsamt einzureichen.

 

Es können nur Ausgaben erstattet werden, die gemäß der Projekt-Genehmigung entstanden sind. Zuschüsse anderer Fördergeber sowie Eigenmittel sind darzustellen. Der Zuschuss wird erst nach Eingang der vollständigen Unterlagen auf das Konto des/der Antragssteller*in überwiesen.

 

Der Bewilligungsbehörde sind von den Empfängern auf Verlangen erforderliche Auskünfte zu erteilen, Einsicht in Bücher und Unterlagen sowie Prüfungen zu gestatten. Daher müssen alle für die Förderung relevanten Unterlagen fünf Jahre lang ab der Gewährung aufbewahrt werden. Dies betrifft insbesondere Angaben zum Projekt, Einnahmen-Ausgabenrechnung, Belegführung und Projektabrechnung.

 

Der Zuschuss ist eine freiwillige Leistung, auf deren Gewährung kein Rechtsanspruch besteht.

Antragsteller*in

Anlagen:

2. Kostenaufstellung (Anschaffungen, Werbungskosten, Druckkosten …)

3. Zu erwartende Zuschüsse/Einnahmen

4. Bankverbindung des Antragstellers

Der/die Antragsteller*in versichert die Förderrichtlinien genau eingehalten und wahrheitsgetreue Angaben mitgeteilt zu haben.

Rückfragen zur Förderung gibt es bei der
Stabstelle Klimaschutz
Landratsamt Starnberg
Strandbadstraße 2 
82319 Starnberg
Tel 08151 148-352
klimaschutz@LRA-starnberg.de 
www.LRA-starnberg.de/einfach-machen